Navigation öffnen

Kreis-Kinder- und Jugendspiele BMX

Bei herbstlichen Temperaturen trafen sich zum Sonntag rund 20 junge BMX SportlerInnen in Reinsdorf zu den Kreis Kinder und Jugendspielen. Trotz Corona Regeln war die Stimmung an der BMX Bahn angenehm und die jungen Sportler wollten ihren Eltern und Gegnern zeigen was sie alles gelernt haben.

In den Klassen U7 und U15 wurden 4 Wertungsläufe ausgetragen und es kamen folgende Ergebnisse zustande. Sieger war Lenny Schurmann 5 Jahre aus Hartha vor Max Stopp 5 Jahre aus Rossau.

U15 Sieger war Luis Mensching aus Wechselburg vor Fritz Rose aus Dresden. Drittplatzierter wurden Vincent Wadewitz aus Döbeln. In den Klassen U9 und U11 waren jeweils 6 Starter am Gate. Nach 3 Vorläufen kamen jeweils die 2 Besten aus den Vorlaufgruppen ins Finale. Die drittplatzierten der beiden Gruppen standen sich im kleinen Finale gegenüber.

U9 Sieger wurde Luis Genscher aus Reinsdorf verfolgt von Paul Fischer als Altmittweida. Leopold Schnarr aus Kolkwitz kam als dritter ins Ziel. Der erste Platz in der Klasse U11 ging an Liam Raudies aus Reinsdorf. Er wurde von Eva Bauer aus Polkenberg verfolgt. Aaron Kretschmar aus Hartha kam auf Platz 3.

Die Siegerehrung wurde persönlich von Matthias Scheidig vom Kreissportbund übernommen. Zudem konnten sich die Sportler überein eine Wurstspende von der Fleischerei Härtel freuen.