Navigation öffnen

Mittelsächsische Senioren sind noch topfit

Vergangenen Freitag ist die 7. Seniorensportwoche des KSB Mittelsachsen zu Ende gegangen.

Zum Auftakt in Weißenborn gab es ein abwechslungsreiches Programm für die rund 140 Teilnehmer. Wandern, Radwandern, Billard, Drums Alive, Zumba, Funktionsgymnastik und Bogenschießen hießen die Angebote für die älteren Sportlerinnen und Sportler. Im Kegeln konnten wir mit 53 Teilnehmern sogar einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen.
Innerhalb der Sportwoche gab es eine Vielzahl von Angeboten, um sich sportlich zu betätigen. Für die Wettkampftypen gab es Turniere in den Sportarten Tischtennis, Sportschießen, Fußball, Fechten und Schach. Die einzelnen Ergebnisse können auf unserer Homepage nachgelesen werden.
In Lüttewitz konnten wir 21 Mannschaften und damit 100 Sportler zum traditionellen Seniorensportfest in der Sportstätte des SV Einheit Lüttewitz e.V. begrüßen. Der zum 20. Mal ausgetragene Wettbewerb stellte gleichzeitig die Abschlussveranstaltung der Seniorensportwoche dar. Den Titel der besten Mannschaft konnte sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen die SG Sitten verteidigen. In der Kategorie Mixed siegte die Mannschaft WSG Döbeln Nord. Ein besonderes Highlight war erneut die Ehrung der ältesten Teilnehmer. Traudel von der WSG Döbeln Ost (83 Jahre) und Heinrich vom ESV Lok Döbeln (87 Jahre) nahmen unter großem Beifall ihre Auszeichnungen entgegen.
Insgesamt nahmen knapp 600 Sportlerinnen und Sportler der Generation 50plus an der Aktivwoche teil. Dabei wurde wieder einmal gezeigt, wie vielfältig die Sportlandschaft in Mittelsachsen ist. Wir danken allen Vereinen und Helfern, die uns in dieser Woche tatkräftig unterstützt haben.