Navigation öffnen

Ehrungen der SJS

Die Sportjugend Sachsen (SJS) ehrt Engagierte ihrer Mitgliedsorganisationen, die sich um die Förderung der Jugendarbeit im Sport im Freistaat Sachsen verdient gemacht haben. Die SJS ehrt sowohl Einzelpersonen als auch Mitgliedsorganisationen.

Ehrungen erfolgen durch die Verleihung:

  • der Engagementgabe der SJS in Bronze, Silber, Gold sowie
  • des Qualitätssiegels „Verein vorbildlicher Jugendarbeit“ der SJS für Vereine, Kreis‐ und Stadtsportjugenden, Fachverbandsjugenden

Verfahren für die Ehrungen durch die SJS
 
Alle Ehrungen werden auf Antrag vergeben. Die Anträge sind, mit Ausnahme der Engagementgabe in Bronze der SJS, an die SJS zu richten. Die Anträge zur Engagementgabe in Bronze der SJS sind an die zuständigen Kreis- bzw. Stadtsportjugenden zu richten. Der Antrag erfolgt mittels Antragsformular der SJS inklusive der Beschreibung von Aktivitäten der Person oder Mitgliedsorganisation gemäß den Voraussetzungen und kann jederzeit unterjährig erfolgen. 
 
Antragsberechtigt sind die SJS, Sportvereine, die Kreis- und Stadtsportjugenden sowie die Fachverbandsjugenden. Das Qualitätssiegel der SJS kann auch an Kreis- und Stadtsportjugenden sowie an Fachverbandsjugenden vergeben werden. 
 
Über die Vergabe, mit Ausnahme der Engagementgabe in Bronze der SJS, entscheidet der Vorstand der SJS. Über die Vergabe der Engagementgabe in Bronze der SJS entscheiden die zuständigen Vorstände der Kreis- bzw. Stadtsportjugenden. Der Vorstand der SJS ist über den Beschluss in Kenntnis zu setzen und behält sich ein Einspruchsrecht vor. 
 
Die Verleihung der Ehrungen, mit Ausnahme Engagementgabe in Bronze der SJS, erfolgt durch die SJS. Die Verleihung der Engagementgabe in Bronze der SJS erfolgt durch die zuständigen Kreis- bzw. Stadtsportjugenden im Namen und in Vollmacht der SJS.
 
Alle Ehrungen sind in einem angemessenen und würdigen Rahmen durchzuführen. Die Ehrungen sind im „Sachsensport“ und auf der Homepage der SJS zu veröffentlichen.

 

 

Aktuelles Aktuelles

Sportjugend

  • In der zweiten Winterferienwoche finden in Kooperation mit dem KiBu-Freizeittreff vom Pi Haus zwei Sportangebote statt.

  • Mit der Ausbildung zum/r Multiplikator/in für den Kinderschutz im Sport, können Personen aus Vereinen, Fachverbänden und KSBs/SSBs sich ein grundlegendes Wissen zum Thema Kinderschutz aneignen, um dann in den eigenen Strukturen zum Beispiel als Ansprechperson zum Thema Kinderschutz tätig zu sein.

Ältere News anzeigen
Alle News anzeigen

Termine Termine

Sportjugend

  • Fortbildung Kinderschutz

    Fortbildungsangebot zur Lizenzverlängerung Thema Kinderschutz im Sportverein

    weitere Informationen
  • Grundlehrgang (Schülerassistenten)

    auf dem Rabenberg - 4 Plätze frei

    weitere Informationen
  • Schülerassistentenausbildung 2019

    Sportinteressierte Schüler Kl. 9/10 mit Interesse an der Ausbildung zum Übungsleiter und Übernahme von Sportangeboten in Schule und Verein.

    weitere Informationen
zurück weiter Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728 
Termine Termin melden