Ehrungen der Sportjugend Sachsen 

Die Sport­ju­gend Sach­sen (SJS) ehrt Enga­gier­te ihrer Mit­glieds­or­ga­ni­sa­tio­nen, die sich um die För­de­rung der Jugend­ar­beit im Sport im Frei­staat Sach­sen ver­dient gemacht haben. Die SJS ehrt sowohl Ein­zel­per­so­nen als auch Mitgliedsorganisationen.

Ehrun­gen erfol­gen durch die Verleihung:

  • der Enga­ge­ment­ga­be der SJS in Bron­ze, Sil­ber, Gold sowie
  • des Qua­li­täts­sie­gels „Ver­ein vor­bild­li­cher Jugend­ar­beit“ der SJS für Ver­ei­ne, Kreis- und Stadt­sport­ju­genden, Fachverbandsjugenden

Ver­fah­ren für die Ehrun­gen durch die SJS
 
Alle Ehrun­gen wer­den auf Antrag ver­ge­ben. Die Anträ­ge sind, mit Aus­nah­me der Enga­ge­ment­ga­be in Bron­ze der SJS, an die SJS zu rich­ten. Die Anträ­ge zur Enga­ge­ment­ga­be in Bron­ze der SJS sind an die zustän­di­gen Kreis- bzw. Stadt­sport­ju­genden zu rich­ten. Der Antrag erfolgt mit­tels Antrags­for­mu­lar der SJS inklu­si­ve der Beschrei­bung von Akti­vi­tä­ten der Per­son oder Mit­glieds­or­ga­ni­sa­ti­on gemäß den Vor­aus­set­zun­gen und kann jeder­zeit unter­jäh­rig erfol­gen. 
 
Antrags­be­rech­tigt sind die SJS, Sport­ver­ei­ne, die Kreis- und Stadt­sport­ju­genden sowie die Fach­ver­bands­ju­genden. Das Qua­li­täts­sie­gel der SJS kann auch an Kreis- und Stadt­sport­ju­genden sowie an Fach­ver­bands­ju­genden ver­ge­ben wer­den. 
 
Über die Ver­ga­be, mit Aus­nah­me der Enga­ge­ment­ga­be in Bron­ze der SJS, ent­schei­det der Vor­stand der SJS. Über die Ver­ga­be der Enga­ge­ment­ga­be in Bron­ze der SJS ent­schei­den die zustän­di­gen Vor­stän­de der Kreis- bzw. Stadt­sport­ju­genden. Der Vor­stand der SJS ist über den Beschluss in Kennt­nis zu set­zen und behält sich ein Ein­spruchs­recht vor. 
 
Die Ver­lei­hung der Ehrun­gen, mit Aus­nah­me Enga­ge­ment­ga­be in Bron­ze der SJS, erfolgt durch die SJS. Die Ver­lei­hung der Enga­ge­ment­ga­be in Bron­ze der SJS erfolgt durch die zustän­di­gen Kreis- bzw. Stadt­sport­ju­genden im Namen und in Voll­macht der SJS.
 
Alle Ehrun­gen sind in einem ange­mes­se­nen und wür­di­gen Rah­men durch­zu­füh­ren. Die Ehrun­gen sind im „Sach­sen­sport“ und auf der Home­page der SJS zu veröffentlichen.