Für den Ver­eins­sport­wett­be­werb „So geht säch­sisch.“ wer­den noch bis zum 30. April Sport­ver­ei­ne gesucht. Unter dem Mot­to „So geht säch­sisch. — Im Sport“ soll der orga­ni­sier­te Sport in Sach­sen durch beson­de­res Enga­ge­ment erhal­ten und durch viel­fäl­ti­ge Ange­bo­te reprä­sen­tie­ren werden.

Auf­ga­be ist es, ein krea­ti­ves Ele­ment zum Foto­wett­be­werb „Wir sind noch da!“ zu ent­wi­ckeln und zusam­men mit dem aus­ge­füll­ten Antrags­for­mu­lar an den LSB zu über­mit­teln. Egal ob beim akti­ven Sport­trei­ben oder beim Aus­üben eines Ehren­am­tes: Gesucht wird ein genera­tio­nen­über­grei­fen­des Bild der jüngs­ten und ältes­ten Vereinsmitglieder.

Die Gewin­ner­ver­ei­ne des Wett­be­werbs erhal­ten für ihre sat­zungs­ge­mä­ße Ver­eins­ar­beit jeweils einen Koope­ra­ti­ons­be­trag in Höhe von 2.500,00 Euro. Die öffent­lich­keits­wirk­sa­me Logo­prä­sen­ta­ti­on der Kam­pa­gne „So geht säch­sisch“ wird erfolgs­wirk­sam vorausgesetzt.

Wettbewerb im Überblick:

Zielstellung des Wettbewerbs

  • Unter­stüt­zung der Mit­glie­der­ge­win­nung und ‑bin­dung unse­rer Sport­ver­ei­ne beim Neu­start nach der Corona-Pandemie
  • För­de­rung des ehren­amt­li­chen Enga­ge­ments und Wür­di­gung des beson­de­ren Enga­ge­ments wäh­rend der Corona-Pandemie
  • Unter­stüt­zung der sozia­len Funk­tio­nen der Sport­ver­ei­ne, Prä­sen­ta­ti­on der Ver­ei­ne als wich­ti­ges Bin­de­glied in der säch­si­schen Gesell­schaft als sozia­ler Kitt
  • Flä­chen­de­cken­de Dar­stel­lung der Viel­fäl­tig­keit der säch­si­schen Sportlandschaft
  • Sport­ver­ei­ne als akti­ve Bot­schaf­ter des Frei­staa­tes Sachsen

Zielgruppe + Grundvoraussetzungen

  • antrag­stel­len­de Sport­ver­ei­ne müs­sen zum 31.01.2022 ordent­li­ches Mit­glied im Lan­des­sport­bund Sach­sen sein
  • Umset­zung von „So geht Sächsisch“-Designelementen, sowohl digi­tal als auch analog
  • akti­ve säch­si­sche Sport­ver­ei­ne mit einem regel­mä­ßi­gen und qua­li­ta­ti­ven Übungs- und Trai­nings­be­trieb (Übungs­grup­pen und lizen­zier­tes Anleitungspersonal)
  • Viel­falt an Sport­ar­ten und hoher Anteil an Kin­der- und Jugend­li­chen sowie Spor­trei­ben­den über 60 Jahre
  • beson­ders enga­gier­te Stütz­punkt­ver­ei­ne in den Pro­jek­ten des Lan­des­sport­bun­des Sachsen

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Wett­be­werb und zu den Anträ­gen gibt es auf der Sei­te des Lan­des­sport­bund Sach­sen.