Dies­ter­weg­schu­le erkämpft sich erneut die Trophäe

Die bes­te Grund­schu­le Mit­tel­sach­sens in der Leicht­ath­le­tik kommt aus Gerings­wal­de. Am Diens­tag kämpf­ten im Frei­ber­ger Sta­di­on sie­ben Teams um den Pokal des Kreis­sport­bund Mit­tel­sach­sen, der nach vie­len Läu­fen, Sprün­gen und Wür­fen zum drit­ten Mal infol­ge an die Grund­schü­ler aus Gerings­wal­de über­reicht wurde.

An den Vor­run­den in Flöha, Groß­schirma, Brand-Erbis­dorf, Roch­litz und Frei­berg nah­men Mann­schaf­ten aus 29 Schu­len teil, von denen sich sie­ben für die End­run­de qua­li­fi­ziert hat­ten. Der Pokal­ver­tei­di­ger, die Dies­ter­weg Grund­schu­le Gerings­wal­de hol­ten sich mit einem knap­pen Vor­sprung den Gesamt­sieg und hat­ten dafür alles gege­ben. Die Grund­schu­le Leu­bs­dorf beleg­te dies­mal Rang zwei vor der Grund­schu­le aus Weißenborn.

Bei den Staf­fel­läu­fen über 8 mal 50m sicher­te sich den Sie­ger­po­kal die Grund­schu­le Gerings­wal­de. Platz zwei ging an die Grund­schu­le Theo­dor Kör­ner aus Frei­berg, als Drit­ter lief die GS Wei­ßen­born über die Ziellinie.